header_small

Aloe arborescens 10,5cm

    1. Beschreibung Aloe arborescens
    2. Topfgröße 10,5
    3. Höhe 15
    4. Verpackungscode 412
    5. Beladung pro Schicht 5x12
    6. Anzahl Schichten 6
    7. Pflanzencode 164
    • Schatten bis direkte Sonne
    • 10 °C - 35 °C
    • Mäßig gießen
    • Zimmerpflanze
    • Mäßig düngen
    • Nicht zum Verzehr geeignet

Aloe arborescens
Aloe arborescens gehört zur großen Familie der Liliengewächse (Liliaceae) und ist ursprünglich im südlichen Afrika beheimatet. Diese Aloe ist auch als „Krantz Aloe“ bekannt. Der Name verweist auf das afrikanische Wort „krantz“, das „felsartige Klippe“ bedeutet. Im Deutschen heißt die Pflanze auch „Baum-Aloe“. Jeden Winter entwickelt sie prachtvolle orangefarbene Blüten. Der Aloe arborescens werden diverse heilkräftige Eigenschaften zugeschrieben, die der lokalen afrikanischen Bevölkerung schon seit Jahrhunderten bekannt sind.
Die Aloe arborescens ist eine besonders vielseitige Zimmerpflanze mit heilkräftigen Eigenschaften, die sich auch in unserem gemäßigten Klima im Garten oder auf der Terrasse wohl fühlt. Sie muss jedoch unbedingt vor Frost geschützt werden!

Zimmerpflanze:
Am besten steht die Aloe an einem sonnigen oder leicht schattigen Platz. Die Pflanze ist anspruchslos und braucht nicht viel Pflege. Alle zwei Wochen etwas Wasser reicht aus.

Garten- und Terrassenpflanze:
In dieser Variante verleiht die Aloe Ihrem Garten oder Ihrer Terrasse ein mediterranes Flair. Mitte Mai, wenn keine Nachtfröste mehr zu befürchten sind, kann die Aloe ins Freie, am besten in den Halbschatten oder an einen sonnigen Ort. Einige Tage Gewöhnungszeit im Halbschatten sind dabei zu empfehlen. Wird die Aloe als Terrassenpflanze verwendet, ist eine gute Dränage im Topf oder Kübel besonders wichtig. Die Aloe lässt sich problemlos in den Garten pflanzen. Ende Oktober, wenn mit den ersten Nachtfrösten zu rechnen ist, muss sie allerdings wieder ins Haus. Bei guter Pflege können die Pflanzen ein beträchtliches Alter erreichen. Achten Sie darauf, dass die Aloe im Sommer nicht vertrocknet. Gerade in der Wachstumssaison (April - September) benötigt die Pflanze viel Wasser. Die Aloe arborescens kann im Herbst an einem hellen Platz drinnen überwintern.

Heilpflanze:
Schon wegen ihrer zahlreichen heilkräftigen Eigenschaften sollte die Pflanze in Ihrem Garten nicht fehlen. Neue Studien belegen, dass die Aloe arborescens noch viel mehr heilkräftige Wirkstoffe enthält als Aloe Vera. Aloe arborescens kann die Grundlage für die Behandlung vieler verschiedener Krankheiten und Leiden bilden. Ihr werden folgende heilkräftige Eigenschaften zugeschrieben:
Die Pflanze regt das Immunsystem an.
Die Pflanze wirkt entzündungshemmend und antihistaminisch.
Die Pflanze fördert die Wundheilung.
Die Pflanze hat einen positiven Einfluss auf die Verdauungsorgane.
Die Pflanze kann die Wirkung gängiger Arzneimittel verstärken, weswegen deren Dosierung reduziert werden kann.

Der brasilianische Pater Romano Zago ist sogar der Ansicht, dass Aloe arborescens auch bei der erfolgreichen Behandlung von Krebs eingesetzt werden kann.
Wir möchten allerdings betonen, dass Aloe arborescens kein anerkanntes Medikament ist. Diese Aloe arborescens ist nicht zum Verzehr geeignet. Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Es gibt eine Vielzahl von Getränken und Rezepten mit Aloe arborescens, auf die wir Sie gerne verweisen möchten. 

Weitere Informationen zur heilkräftigen Wirkung von Aloe arborescens finden Sie auf den folgenden Websites:
http://www.cancertutor.com/
http://lymediseaseresource.com/wordpress/the-miracle-of-5-year-old-italian-aloe-arborescens-and-honey/
http://www.cancertutor.com/aloearborescens/

Krankheiten und Schädlinge
Bei guter Pflege sind Aloe-Pflanzen nicht anfällig für Krankheiten oder Schädlinge. Empfindlich reagieren sie allerdings auf Überwässerung, in Topf oder Untersetzer stehendes Wasser oder eine Kombination von Wasser und Kälte.
Verfügbarkeit
Bei Van der Hoorn Succulenten ist Aloe arborescens das ganze Jahr über in den Topfgrößen 12, 15, 18 und 27 lieferbar.